Archiv der Kategorie: TOP!

Digitalisierung im Lateinunterricht

von Johannes Maximilian Nießen und Jochen Sauer. Inhalt des frei verfügbaren Themenheftes:

Lateinunterricht in Corona-Zeiten
Übersetzung und digitale Angebote
Digitale Lernangebote im Stationenlernen
Excursio digitalis
Digitalgestützte Lehr-Lern-Settings
Digital Game-Based Learning?
World of Classcraft im Lateinunterricht
Präsenz- und Distanzlernen im Wechsel
Der Bürger zwischen zwei Lebensmodellen
Pro & Contra
Rezensionen
Interview zum Lehrgang Abitur online

Quelle: Nr. 2 (2020): Digitalisierung | Latein und Griechisch in Nordrhein-Westfalen

Schule muss scheitern, wenn sie den Normalzustand simuliert

Im Ausnahmezustand soll die Schule möglichst viel Normalzustand bieten. Das kann nicht klappen, solange wir die Ziele und die Maßstäbe nicht verändern, die wir mit Schule verbinden. Schule hat vier gesellschaftliche Funktionen. Die Hälfte davon muss jetzt zurückstehen, damit nicht alles gleichermaßen an die Wand fährt. Das gilt sowohl für kleine Verschiebungen als auch für radikale Ansätze.Vier gesellschaftliche Funktionen von

Quelle: Schule muss scheitern, wenn sie den Normalzustand simuliert – J&K – Jöran und Konsorten

Die Schule als Chinesisches Zimmer. Oder: Wie man Kompetenzen simuliert

Von John Searle (1980, 1984) stammt eines der einflussreichsten Gedankenexperimente aus dem Bereich der Philosophie des Geistes.  Es ist unter dem Namen Chinese Room Argument bekannt geworden …

Quelle: Die Schule als Chinesisches Zimmer. Oder: Wie man Kompetenzen simuliert | Bildung unter Bedingungen der Digitalität

Schule und Corona: die drohende Bildungskatastrophe

Im Lockdown von 2020 ist die Lernleistung von Schülern stark zurückgegangen. Der Mangel an realer schulischer Begegnung hat auf Heranwachsende verheerende Auswirkungen. Zugleich eskaliert die Bildungsungerechtigkeit.

Quelle: Schule und Corona: die drohende Bildungskatastrophe