Archiv der Kategorie: Problematischer Medieneinsatz

Geheimdienst CH setzt Gesichtserkennung ein 

Gemäss dem jüngsten Tätigkeitsbericht der Aufsichtsbehörde des Geheimdienstes setzt dieser ein unrechtmässiges Gesichtserkennungssystem im Rahmen der Erfassung von Reisebewegungen ein. Die «Unabhängige Aufsichtsbehörde über die nachrichtendienstlichen Tätigkeiten» (AB-ND) hat heute ihren Tätigkeitsbericht 2021 veröffentlicht (PDF). Daraus wird ersichtlich, dass der Geheimdienst ein unrechtmässiges Gesichtserkennungssystem einsetzt: Mit dem Gesichtserkennungssystem werden nach…

Quelle: Geheimdienst setzt Gesichtserkennung ein – Digitale Gesellschaft

Was ist ein guter Lehrer? Eine Erneuerung des sokratischen Eids

Im Wirbel der digitalen Welt, aber auch in der Konfusion der Pandemie fällt es Erwachsenen nicht immer leicht, das Wohl der Kinder im Auge zu behalten. Kinder brauchen eine Lobby. Am besten Lehrpersonen, die in der pädagogischen Sache eine Selbstverpflichtung eingehen.

Quelle: Was ist ein guter Lehrer? Eine Erneuerung des sokratischen Eids

Lehrpersonen als Führungskräfte: Coach, Mentor oder Leitperson?

Der Schulunterricht fokussiert vermehrt auf soziale Kompetenzen, das verändert den Unterrichtsstil. Dabei darf nicht vergessen werden: Das Verhalten der Schüler hängt nach wie vor von der Gruppendynamik, der Identifikation mit der Klasse und der Lehrperson ab.

Quelle: Lehrpersonen als Führungskräfte: Coach, Mentor oder Leitperson?

«Ich glaube nicht, dass Technologien gross beim Denken unterstützen.»

In der finalen Folge der zweiten Staffel des «Deep Technology Podcasts» spricht Manuel Stagars mit dem Gymnasiallehrer Patrik Gasser darüber, wie neue Technologien den Schulalltag verändern. Daraufhin kommen die Schüler:innen selber zu Wort und erklären, wie die Generation Z etwa über die allgegenwärtige Selbstinszenierung in Social Media oder mangelnden Datenschutz…

Quelle: «Ich glaube nicht, dass Technologien gross beim Denken unterstützen.» – Digitale Gesellschaft