Archiv der Kategorie: Problematischer Medieneinsatz

«Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Der Sozialwissenschafter Jonathan Haidt hat ein Buch über die Generation Z geschrieben. Er fürchtet, dass deren hohe Internetnutzung nicht nur zu veränderten Gehirnen führt, sondern ganze Demokratien ins Wanken bringen wird.

Quelle: «Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

KI-Texterkennung – FH Wedel

Wir plädieren für einen transparenten Umgang mit KI-Werkzeugen. In vielen Bereichen und Prozessen lassen sich diese Werkzeuge vorteilhaft einsetzen. Dies gilt auch in Schulen und Hochschulen. Sie sind aber nicht objektiv und anfällig für Verzerrungen. Um Transparenz zu schaffen, sollten generierte Ergebnisse als solche kenntlich und damit einer Beurteilung zugänglich gemacht werden.

Quelle: KI-Texterkennung – FH Wedel

Duolingo: Schweizer Gründer Severin Hacker über KI beim Sprachenlernen

Der Schweizer hinter der erfolgreichen Sprachlern-App erklärt, welche Mischung aus Erfolg und Frust Lernende bei der Stange hält und wie KI sein Geschäft verändert.

Quelle: Duolingo: Schweizer Gründer Severin Hacker über KI beim Sprachenlernen

An den Unis hört man heute vermehrt eine neue Sprache: Vanilla

Die künstliche Intelligenz wird menschlicher werden. Dachte man. Aber wer der jungen Generation zuhört, könnte auf die Idee kommen, dass es eher umgekehrt läuft.

Quelle: An den Unis hört man heute vermehrt eine neue Sprache: Vanilla

Künstliche Intelligenz und Sprache – Fremdsprachen lernen? Braucht es bald nicht mehr!

Ein Test zeigt: Beim Übersetzen leistet KI Erstaunliches. Menschliche Profis werden nervös. Und laut einem Computerlinguisten droht uns ein «enormer Kulturverlust».

Quelle: Künstliche Intelligenz und Sprache – Fremdsprachen lernen? Braucht es bald nicht mehr!

Wie eine Schule Schummeleien mit ChatGPT verhindern will

Die Schulkonferenz des ­Gymnasiums im hessischen Taunusstein hat beschlossen, dass vor Klassenarbeiten und Klausuren alle elektronischen Geräte eingesammelt werden. Zuletzt hatte es immer mehr Betrügereien mit Smartphones und ChatGPT gegeben.

Quelle: Wie eine Schule Schummeleien mit ChatGPT verhindern will

Ohne Ausnahmen: Italien will Smartphones und Tablets an Schulen ganz verbieten

Schon seit Jahren gibt es ein weitreichendes Verbot für Smartphones und Tablets an Italiens Schulen. Das soll nun auch auf Unterrichtszwecke ausgeweitet werden.

Quelle: Ohne Ausnahmen: Italien will Smartphones und Tablets an Schulen ganz verbieten | heise online