Archiv der Kategorie: philosophica

Sternstunde Philosophie – Immer mit der Ruhe

Stoische Philosophie boomt. Kein Wunder, ist ihr Spezialgebiet doch die Frage, wie wir Ruhe bewahren in unsicheren Zeiten. Was ist dran an der antiken Weisheitslehre? Geht sie über flotte Kalendersprüche hinaus? Barbara Bleisch fragt nach bei Anna Schriefl und Richard David Precht. Eigentlich klingt es ganz simpel: Wir sollten ändern, was sich ändern lässt, und gelassen hinnehmen, was nicht in unserer Macht steht. Durch gelassene Akzeptanz ändert sich schliesslich auch die Welt, denn eine positive Einstellung ist für das glückliche Leben meist schon die halbe Miete. Warum bloss konzentrieren wir uns stattdessen lieber auf die Macken unseres Partners, auf die Falten in unserem Gesicht oder auf den Baulärm vor dem Haus? Wie gelingt der stoische Turnaround im vollgepackten Alltag – zumal in Zeiten der Pandemie? Und macht uns diese Weisheitslehre letztlich nicht gefügig in einem System, in dem wir eigentlich nicht ruhig bleiben, sondern aufbegehren sollten? Barbara Bleisch fragt nach bei der Stoa-Spezialistin Anna Schriefl und dem Philosophen Richard David Precht.

Quelle: Sternstunde Philosophie – Immer mit der Ruhe – Was von Stoikern heute zu lernen ist – Play SRF

Anthropologe van Schaik: Klar hat Geschlecht mit Biologie zu tun

Frauen und Männer verhalten sich nicht gleich. Dennoch haben sie während Jahrtausenden in egalitären Gesellschaften bestens kooperiert. Carel van Schaik erklärt im Gespräch mit Markus Schär, wie es zur Ungleichheit der Geschlechter und zur Unterdrückung der Frauen kam. Und warum die kulturelle Evolution ebenso wichtig ist wie die biologische.

Quelle: Anthropologe van Schaik: Klar hat Geschlecht mit Biologie zu tun