Archiv der Kategorie: Weiterbildung Lehrer

Praxisratgeber: Künstliche Intelligenz als Unterrichtsassistent

Stehen Sie vor der Herausforderung, Künstliche Intelligenz sinnvoll in Ihren Unterricht zu integrieren? Der „Praxisratgeber: Künstliche Intelligenz als Unterrichtsassistenz – Wie ChatGPT & Co. das Lehrerleben erleichtern“ bietet praxisnahe Lösungen und zeigt, wie Sie durch den Einsatz von KI Ihre Lehrmethoden effektiv erweitern können. Erfahren Sie, wie Sie diese moderne  Technologie nutzen können, um Ihren Unterrichtsalltag zu unterstützen und zu entlasten!Die Inhalte im Überblick: Dieser Praxisratgeber bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in den effektiven Einsatz von KI im Bildungsbereich. Von der Erstellung von Materialien über innovative Ansätze zur Unterrichtsplanung bis hin zur Unterstützung der Schüler:innen z. B. durch KI-Tutoring-Systeme – entdecken Sie, wie KI Ihren pädagogischen Alltag bereichern kann. Die Beiträge dieses Praxisratgebers decken einen breites Spektrum von Themen ab, wie die Erstellung individualisierter Lernmaterialien, Hilfen für sprachsensiblen Unterricht und die Nutzung von KI im Rahmen der Leistungsbewertung.Machen Sie sich Ihren Lehreralltag leichter: Zeitersparnis bei der Vorbereitung: Nutzen Sie KI-Tools, um Unterrichtsmaterialien und ganze Unterrichtsreihen schnell und effizient zu erstellen. Alle Materialien wie z. B. Arbeitsblätter und Checklisten können Sie auch im Wordformat downloaden und damit einfach an Ihre Lerngruppe anpassen.Unterstützung bei der Differenzierung: Passen Sie Materialien mithilfe von KI besser an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Schüler:innen an. Zielgerichtetes Feedback: KI-Feedbacktools bieten maßgeschneiderte Rückmeldungen, die Sie unterstützen, die Fortschritte Ihrer Schüler:innen einfacher zu verfolgen und zu fördern. Nutzen Sie KI verantwortungsvoll und reflektiert: Der Praxisratgeber diskutiert auch ethische Herausforderungen beim Einsatz von KI und bietet Strategien für eine verantwortungsvolle Integration dieser Technologien in Ihren Unterricht. Praxisbeispiele und bewährte Methoden unterstützen Sie dabei, um gewinnbringend zu nutzen und sich auf zukünftige Entwicklungen in der Bildungslandschaft einzustellen. Entdecken Sie, wie Künstliche Intelligenz Ihnen nicht nur das Lehrerleben erleichtert, sondern auch das Lernen Ihrer Schüler:innen nachhaltig verbessert.

Quelle: Praxisratgeber: Künstliche Intelligenz als Unterrichtsassistent | Friedrich Verlag

KI in der Schule: mit Chat-GPT für die Matur lernen

Begegnung mit einem Maturanden, der sich Goethes «Faust» komplett von Chat-GPT erläutern liess – und an der mündlichen Prüfung die Bestnote erzielte.

Quelle: KI in der Schule: mit Chat-GPT für die Matur lernen

Der Mensch als Symbiose von Gehirn und Kultur

„Ich hatte meine Kritik der Neuropädagogik, die im Condorcet-Blog unter dem Titel Lehrende und lernende Gehirne erschienen ist, mit einer Rückblende auf die Pädagogische Anthropologie begonnen. Es scheint mir angebracht, meine Ausführungen zur Symbiose von Gehirn und Kultur damit abzuschliessen, dass ich mich nochmals der Frage nach dem pädagogischen Verständnis des Menschen zuwende. Dies wird es ermöglichen, auch einige kritische Fragen zum schulischen Unterricht zu stellen und nach möglichen Lösungen zu suchen“, schreibt Condorcet-Autor Professor Walter Herzog in der Einführung zum 4. und letzten Kapitel seines vierteiligen Essays zur Neuropädagogik.

Quelle: Der Mensch als Symbiose von Gehirn und Kultur, 4. Teil – Condorcet

Verstehen lernen – die Weisheit der Praxis

Für einmal ein positiver Bericht aus der Schullandschaft Basel-Stadt. Mario Gerwig, Autor und Mathematiklehrer am Leonard-Gymnasium hat uns einen Film mit sechs Unterrichtsbeispielen aus seiner Schule geschickt. Auffallend dabei: Direkte Instruktion wechselt mühelos zum schülerzentrierten Unterricht und wieder zurück. Und alles im Klassenverband!

Quelle: Verstehen lernen – die Weisheit der Praxis – Condorcet

Noten erzeugen widersprüchliche Beurteilungskulturen

Kürzlich habe ich für einen Vortrag gezeigt, wie die Vorgabe, Schüler:innen benoten zu müssen, zu Konflikten zwischen unterschiedlichen Beurteilungsformen führt. Diese Konflikte haben auch damit zu tun, dass Lehrpersonen den Benotungszwang auch unterschiedlich in ihr Rollenbild integrieren. Aber der Reihe nach.An den meisten Schulen gibt es vier Beurteilungsformen,

Quelle: Noten erzeugen widersprüchliche Beurteilungskulturen

Mediendidaktik-Erklärvideos

Videoserie: Alles zu Erklärvideos

In dieser 11-teiligen Videoreihe präsentieren Fabienne Ennigkeit (Goethe-Universität Frankfurt) und Dennis Nowak (Adorno-Gymnasium/Medienzentrum Frankfurt) theoretische Hintergründe und praktische Umsetzungsmöglichkeiten zum Thema „Erklärvideos“. Die Videoreihe richtet sich sowohl an Lehrende als auch Lernende im schulischen und universitären Kontext.

Quelle: Mediendidaktik-Erklärvideos