Archiv der Kategorie: Weiterbildung Lehrer

Lehr- und Lernvideos publizieren – die Vorzüge von Microsoft Stream


Im Moment unterrichte ich einen Online-Kurs zum Thema Erklärvideos. Dabei ist es mein Ziel, dass die teilnehmenden Lehrpersonen (Sekundarstufe II) selber mehrere Videos herstellen, sie teilen und F…

Quelle: Lehr- und Lernvideos publizieren – die Vorzüge von Microsoft Stream – Schule Social Media

Im Spannungsfeld von Schule und Wirtschaft

Wenn es darum geht, den Zustand unseres Bildungswesens nach der Einführung der Kompetenzorientierung mit den Ansprüchen einer modernen demokratischen Gesellschaft zu vergleichen, dann kommt man an der kritischen Analyse von Jochen Krautz (Bergische Universität Wuppertal) nicht vorbei. Krautz zeigt auf, wie unsere Schule immer stärker in den Einflussbereich des wirtschaftlich Verwertbaren gerät, der die Menschen zu Humankapital reduziert. Diese Entwicklung, so folgert Krautz, ist nicht nur schädlich für die Qualität des Unterrichts und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft. Sie gefährdet letztendlich das Funktionieren unserer westlichen Demokratien.
“Ökonomisierung der Kindheit als Herausforderung für die Schule”: So lautet der Titel des Vortrags, den Prof. Dr. phil. Jochen Krautz am 30. Oktober 2019 in einer Veranstaltungsreihe des Vereins Ostschweizer Kinderärzte & Ostschweizer Kinderspital hielt und über den Urs Kalberer berichtet.

Quelle: Im Spannungsfeld von Schule und Wirtschaft – Condorcet

Self-assessment | EU Science Hub

The DigCompEdu Framework has been used as the basis for developing a self-reflection tool for educators, provisionally called „DigCompEdu CheckIn“. This tool is currently being pre-tested with small groups of educators in different European Member States. During the test phase, the tool is open for testing to all educators worldwide. All educators are invited and encouraged to provide feedback on their experience with the tool via the corresponding feedback survey.

Quelle: Self-assessment | EU Science Hub

Gymnasium – die persönliche Reife muss Bildungsziel bleiben


Bildung beruht auf der Auseinandersetzung des Individuums mit den Wissensformen, die es ihm ermöglichen, sich in der Welt zu orientieren. Die Entscheidung, die persönliche Reife als gymnasiales Bildungsziel auszuscheiden, ist zu korrigieren.

Quelle: Gymnasium – die persönliche Reife muss Bildungsziel bleiben | NZZ