Archiv der Kategorie: Identität

Nichtbinarität weiter denken

Sexualität erweist sich von Natur aus als kompliziert. Medizin und Biologie kennen schon lange Personen, die nicht in die Dichotomie von XY und XX passen – ihre Geschlechtschromosomen sagen das eine, aber ihre Keimdrüsen oder ihre sexuelle Anatomie sagen etwas anderes. Solche Personen haben zum Beispiel sowohl Eierstock- wie Hodengewebe.

Quelle: Nichtbinarität weiter denken | Journal21

Interessen lassen sich verhandeln, Identitäten nicht

Kann es noch Ziele und Ideale geben, welche die ganze Menschheit umfassen? Für sehr viele Vertreter des Postkolonialismus ist der Universalismus nur eine identitätspolitische Position des Westens, die dazu dient, die Vorherrschaft der Weissen fortzuschreiben.

Quelle: Interessen lassen sich verhandeln, Identitäten nicht

Wir schrecklichen Vereinfacher – vom Umgang mit dem Allgemeinen

Um die Wirklichkeit nicht nur im Kleinen, sondern auch im Grossen fassen zu können, kann der Mensch nicht nicht verallgemeinern. Wir sprechen von «den» Schweizern, «den» Alten, «den» Autofahrern. Sind wir deswegen Rassisten? Nicht, wenn wir reif und redlich denken.

Quelle: Wir schrecklichen Vereinfacher – vom Umgang mit dem Allgemeinen

An den Unis hört man heute vermehrt eine neue Sprache: Vanilla

Die künstliche Intelligenz wird menschlicher werden. Dachte man. Aber wer der jungen Generation zuhört, könnte auf die Idee kommen, dass es eher umgekehrt läuft.

Quelle: An den Unis hört man heute vermehrt eine neue Sprache: Vanilla

Vegan, non-binär, Sozialist: wie Begriffe unsere Gesellschaft zersetzen

Die eine ist Veganerin, der andere Sozialist, einige verstehen sich als nonbinär: Kategorien sollen Ordnung schaffen, aber werden immer sinnentleerter. Am Ende sind sie sogar gefährlich.

Quelle: Vegan, non-binär, Sozialist: wie Begriffe unsere Gesellschaft zersetzen