Alle Beiträge von qqblogger

History in 3D

Our channel dedicated to interesting and perspective topic – to revive the history using 3D technologies. With help of them we can see how a number of great ancient buildings and works of art looked like, and we hope that in the near future we all be able to enjoy exploring the whole towns from the past and their life in all its diversity!,

Quelle: History in 3D – YouTube

Wie Marx von den Irokesen den Kommunismus lernte

Wenn Karl Marx von der klassenlosen Gesellschaft schwärmte, waren die Irokesen sein Vorbild. Und Margaret Mead holte ihre Ideen über Sexualmoral aus Samoa. Der Ethnologe Karl-Heinz Kohl zeichnet nach, wie indigene Gesellschaften das westliche Denken beeinflussten.

Quelle: Die Wilden und der Westen: Wie Marx von den Irokesen den Kommunismus lernte

Ein römischer Grossbau an der Limmat

Im Vorfeld einer grossen Überbauung in Gebenstorf (Kanton Aargau) führt die Kantonsarchäologie eine Rettungsgrabung in zwei Kampagnen durch. Direkt an der Limmat liegt eine römische Siedlungsstelle mit gut erhaltenen Steinbauten. Der Komplex ist von grosser Bedeutung, weil er Antworten liefert zum Verhältnis des Militärlagers Vindonissa und seinem Umland.

Quelle: Ein römischer Grossbau an der Limmat | Nachricht @ Archäologie Online

Sozial- und Geisteswissenschaften: Wachsende Bedeutung für den Arbeitsmarkt

In früheren Jahren bereitete der Ansturm von Studierenden auf die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer an den Universitäten Anlass zur Sorge. Angesichts der abnehmenden Studierendenzahlen sind diese Disziplinen auf dem Arbeitsmarkt wieder sehr gefragt.

Quelle: Sozial- und Geisteswissenschaften: Wachsende Bedeutung für den Arbeitsmarkt

Sokrates und ChatGPT – Schreiben in der postliterarischen Welt

Die Geschichte der Menschheit unterliegt Medienwechseln. Bei den alten Griechen wurde die orale Kultur durch das Schreiben abgelöst, heute wird dieses immer mehr an die Maschinen delegiert. Damit eröffnen sich neue Potenziale des Lesens – aber auch des Dialogs.

Quelle: Sokrates und ChatGPT – Schreiben in der postliterarischen Welt

Verstehen lernen – die Weisheit der Praxis

Für einmal ein positiver Bericht aus der Schullandschaft Basel-Stadt. Mario Gerwig, Autor und Mathematiklehrer am Leonard-Gymnasium hat uns einen Film mit sechs Unterrichtsbeispielen aus seiner Schule geschickt. Auffallend dabei: Direkte Instruktion wechselt mühelos zum schülerzentrierten Unterricht und wieder zurück. Und alles im Klassenverband!

Quelle: Verstehen lernen – die Weisheit der Praxis – Condorcet

«Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Der Sozialwissenschafter Jonathan Haidt hat ein Buch über die Generation Z geschrieben. Er fürchtet, dass deren hohe Internetnutzung nicht nur zu veränderten Gehirnen führt, sondern ganze Demokratien ins Wanken bringen wird.

Quelle: «Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Anthropics Claude 3 schlägt OpenAIs GPT-4 bei Textzusammenfassungen

Das Kontextfenster großer Sprachmodelle gibt an, wie viele Informationen ein KI-Modell auf einen Schlag verarbeiten kann. Es ist heute groß genug, um ganze Büchezusammenzufassen. Doch oft berücksichtigen die Modelle nicht alle darin enthaltenen Informationen. Eine Studie untersucht dies systematisch.

Quelle: Anthropics Claude 3 schlägt OpenAIs GPT-4 bei Textzusammenfassungen