Archiv der Kategorie: Digitale Prüfungen

Safe Exam Browser 3.0 for iOS released

SEB 3.0 for iOS is a major update, supporting the modern WebKit browser engine, access to camera/microphone via WebRTC on iOS 14.3, SEB Server and live remote proctoring:Support for the modern WebKit browser engine, which increases performance, stability and compatibility with web applications.SEB 3.0 for iOS can now also be started with seb(s) links to servers requiring authentication (including Basic Auth).With the SEB integration in Moodle 3.9 or newer, you can now use the „Launch Safe Exam Browser“ button to open the quiz in SEB for iOS.SEB JavaScript API, currently for querying app version details, ConfigKey and BrowserExamKey security elements.Live remote proctoring using the free, open source video conferencing solution Jitsi Meet.AI (machine learning) supported proctoring detects if candidates disappear from the camera view or if other faces show up. Also suspicious face movements are detected and displayed with warning symbols in the video stream. The face tracking features work on-device and respect privacy.Support for SEB Server: In the web backend of SEB Server, an administrator can import exam metadata from a learning management system (LMS) and create SEB Server exams. The list of current exams is then displayed on the SEB clients connected to this SEB Server instance. During the exam, the clients can be monitored in the SEB Server web backend, SEB can be quit remotely etc.Fix for „Back to Safari“ button/link function in visible Status Bar on iOS 14 before 14.5 in AAC kiosk mode.See release notes for all changes. The manual is currently being updated. There is an SEB for iOS GitHub Discussion for questions and discussions about the iOS version as well

Quelle: Safe Exam Browser / News: Safe Exam Browser 3.0 for iOS released

Examiner – Prüfungstool für BYOD Klassen


Mit Exmainer drängt ein neues Prüfungstool auf den Markt, das sehr interessante Features hat. Nicht nur könne Aufgaben in Examiner geschrieben, kategorisiert und mit Kolleginnen und Kollegen geteilt werden. Es lassen sich auch auf einfache Weise Prüfungen erstellen und gleich in Examiner durchführen, korrigieren und bewerten. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler überhaupt keine Software installieren. Die Prüfungen werden in einem Browser durchgeführt. Und dennoch gibt es für die Prüflinge (fast) keine Möglichkeit zu schummeln, weil Examiner dies sofort entdeckt. Das ist sehr interessant für BYOD-Klassen.

Quelle: Examiner – Prüfungstool für BYOD Klassen – Web2 Unterricht

Sichere Classtime-Prüfungen mit dem Safe Exam Browser

Vor allem im Fernunterricht aber auch im Präsenzunterricht ist es wichtig, dass man Prüfungen digital durchführen kann, ohne dass die Lernenden das elektronische Gerät zum Nachschlagen oder sonstigen unzulässigen Aktivitäten nutzen können. Der Safe Exam Browser der ETH Zürich ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, digitale Prüfungen sicher durchzuführen. Da mit Classtime hauptsächlich Prüfungen und Lernzielkontrollen gemacht werden, halten wir es für

Quelle: Sichere Classtime-Prüfungen mit dem Safe Exam Browser – Classtime

MINT-Schwäche in Schulen: Bringt Corona die Mathe-Software voran?

In Zeiten von Distanzlernen, Lehrermangel und fachfremd erteiltem Unterricht könnte intelligente Lernsoftware viele Probleme lösen. Aber wo bleibt sie? Ein Gespräch mit dem Bildungsforscher Olaf Köller.

Quelle: MINT-Schwäche in Schulen: Bringt Corona die Mathe-Software voran?

Was sich aus Unterricht im Coronamodus lernen lässt

Professor Ralf Lankau ist im Condorcet-Blog kein Unbekannter. Der Experte für Informatik und digitalen Unterricht warnt kontinuierlich vor dem ungezügelten Einsatz digialer Unterrichtsprogramme im Unterricht. Lesen Sie hier seine aktuelle Zusammenfassung der eingegangenen Studien.

Quelle: Was sich aus Unterricht im Coronamodus lernen lässt – Condorcet