Archiv der Kategorie: Erziehung

Das Schulsystem ist heute darauf ausgerichtet, Humankapital zu bilden

Der wirtschaftliche Druck und die Globalisierung haben das Schulsystem verändert. Gerade für den Fortschritt wäre es wichtig, dass Bildung die Politik und die Demokratie vor der Logik des Marktes hochhält.

Quelle: Das Schulsystem ist heute darauf ausgerichtet, Humankapital zu bilden

Der Mensch als Symbiose von Gehirn und Kultur

„Ich hatte meine Kritik der Neuropädagogik, die im Condorcet-Blog unter dem Titel Lehrende und lernende Gehirne erschienen ist, mit einer Rückblende auf die Pädagogische Anthropologie begonnen. Es scheint mir angebracht, meine Ausführungen zur Symbiose von Gehirn und Kultur damit abzuschliessen, dass ich mich nochmals der Frage nach dem pädagogischen Verständnis des Menschen zuwende. Dies wird es ermöglichen, auch einige kritische Fragen zum schulischen Unterricht zu stellen und nach möglichen Lösungen zu suchen“, schreibt Condorcet-Autor Professor Walter Herzog in der Einführung zum 4. und letzten Kapitel seines vierteiligen Essays zur Neuropädagogik.

Quelle: Der Mensch als Symbiose von Gehirn und Kultur, 4. Teil – Condorcet

Digitale Medien – Jugend und Smartphones: Nur keine Panik, liebe Eltern!

Einst waren es Rock ’n’ Roll oder Gewaltvideos, die unsere Jugend angeblich ins Unglück stürzten, heute sind es die Smartphones. Die Wahrheit ist eine ganz andere – was Erwachsene wissen müssen.

Quelle: Digitale Medien – Jugend und Smartphones: Nur keine Panik, liebe Eltern!

«Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Der Sozialwissenschafter Jonathan Haidt hat ein Buch über die Generation Z geschrieben. Er fürchtet, dass deren hohe Internetnutzung nicht nur zu veränderten Gehirnen führt, sondern ganze Demokratien ins Wanken bringen wird.

Quelle: «Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Videospiele – wenn sich Vorurteile hartnäckig halten

Sie machen aggressiv oder süchtig, sind reine Zeitverschwendung und Verblödung – so die gängigen Vorurteile, wenn es um Videospiele geht. Dabei bietet kein anderes Medium so viel Abwechslung und Interaktion wie das Gaming. «Input» räumt auf mit den Vorurteilen.

Quelle: Videospiele – wenn sich Vorurteile hartnäckig halten – Input – SRF

“Man muss manche Kinder und Jugendliche eng führen und strenger kontrollieren“

Erziehungswissenschaftler Roland Reichenbach stellt einen grundlegend falschen Ansatz in der deutschen Pädagogik fest: Die Folgen der bei den 68ern beliebten antiautoritären „Emanzipation“ schade vor allem leistungsschwachen Kindern. Reichenbach zeigt Auswege für ratlose Eltern auf. Das Interview erschien in der WELT.

Quelle: “Man muss manche Kinder und Jugendliche eng führen und strenger kontrollieren” – Condorcet

Der blinde Fleck der Liberalen: Freiheit muss aus den Menschen kommen

Verantwortung statt Zwang, Freiheit vor Gleichheit: Liberalismus ist nicht nur eine politische Überzeugung, sondern eine persönliche Haltung. Aber woher soll sie kommen, wenn Staat und Erziehung auf Konformität angelegt sind?

Quelle: Der blinde Fleck der Liberalen: Freiheit muss aus den Menschen kommen