Archiv der Kategorie: Digitale Geräte pro & contra

«Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Der Sozialwissenschafter Jonathan Haidt hat ein Buch über die Generation Z geschrieben. Er fürchtet, dass deren hohe Internetnutzung nicht nur zu veränderten Gehirnen führt, sondern ganze Demokratien ins Wanken bringen wird.

Quelle: «Covid war nichts im Vergleich zu dem, was wir unseren Kindern mit sozialen Medien antun»

Mediendidaktik-Erklärvideos

Videoserie: Alles zu Erklärvideos

In dieser 11-teiligen Videoreihe präsentieren Fabienne Ennigkeit (Goethe-Universität Frankfurt) und Dennis Nowak (Adorno-Gymnasium/Medienzentrum Frankfurt) theoretische Hintergründe und praktische Umsetzungsmöglichkeiten zum Thema „Erklärvideos“. Die Videoreihe richtet sich sowohl an Lehrende als auch Lernende im schulischen und universitären Kontext.

Quelle: Mediendidaktik-Erklärvideos

Duolingo: Schweizer Gründer Severin Hacker über KI beim Sprachenlernen

Der Schweizer hinter der erfolgreichen Sprachlern-App erklärt, welche Mischung aus Erfolg und Frust Lernende bei der Stange hält und wie KI sein Geschäft verändert.

Quelle: Duolingo: Schweizer Gründer Severin Hacker über KI beim Sprachenlernen

Ohne Ausnahmen: Italien will Smartphones und Tablets an Schulen ganz verbieten

Schon seit Jahren gibt es ein weitreichendes Verbot für Smartphones und Tablets an Italiens Schulen. Das soll nun auch auf Unterrichtszwecke ausgeweitet werden.

Quelle: Ohne Ausnahmen: Italien will Smartphones und Tablets an Schulen ganz verbieten | heise online

Politiker und Pädagogen wollen Digitalisierung im Klassenzimmer zurückdrehen

Zu früh, zu viel, zu unkontrolliert: Skandinavische Länder warnen vor übermässiger Bildschirmzeit für Kinder. Schweizer Schulen hingegen schaffen immer mehr Geräte an. Tut das den Kindern gut?

Quelle: Politiker und Pädagogen wollen Digitalisierung im Klassenzimmer zurückdrehen

Es reicht nicht, das Smartphone zu verteufeln

In der zunehmenden Bildschirmzeit ist die vermeintliche Schuldige für die verbreitete Leseschwäche gefunden. Die beiden Journalistinnen der Tamedia, Mirjam Comtesse und Naomie Jones gehen verschiedenen Thesen nach, um am Schluss festzustellen: Es ist kompliziert.

Quelle: Es reicht nicht, das Smartphone zu verteufeln – Condorcet

AI-Driven Handwriting Improvement App Dynamilis

Dynamilis, the revolutionary AI-powered educational application from School Rebound SA, designed to enhance the writing skills of children aged 5-12 engagingly and playfully, is now available in the United States.

Quelle: School Rebound Launches AI-Driven Handwriting Improvement App Dynamilis for Kids in the United States • EdTech Chronicle

Lesen: Maryanne Wolf über Lesefähigkeit und Bildschirmzeit

Lesen und Denken gehören zusammen, sagt Maryanne Wolf. Und der Boom von digitalen Geräten gefährdet beides. Die US-Neurowissenschaftlerin schlägt Gegenmittel vor – für Kinder, aber auch für Erwachsene.

Quelle: Lesen: Maryanne Wolf über Lesefähigkeit und Bildschirmzeit | Tages-Anzeiger

Schule: «Delete die Digitalisierung!»

Die Pisa-Studie zeigt: Viele Schweizer Schülerinnen und Schüler können schlecht lesen. Neuropsychologe Lutz Jäncke erklärt, wie Kinder das am besten lernen.

Quelle: Schule: «Delete die Digitalisierung!» | Tages-Anzeiger