Archiv der Kategorie: Digitale Geräte pro & contra

Wachsende Zoom-Müdigkeit: Digitalisierung will gemeistert sein

Web-Konferenzen, Cloud-Working und E-Learning gibt es seit Jahren. Nun werden sie im Rahmen der Corona-Krise nochmals erfunden. Bequeme Handhabe und Experimentierfreude können aber nicht darüber hinwegtäuschen: Es mangelt an souveräner Nutzung.

Quelle: Wachsende Zoom-Müdigkeit: Digitalisierung will gemeistert sein

Coronavirus: Steiner kontert Kritik an Halbklassen und Matura

Die Zürcher Bildungsdirektorin Silvia Steiner verteidigt den Halbklassenunterricht als sicherste Variante für die Schüler. Den Sinn der Maturaprüfung stellt die Präsidentin der Erziehungsdirektoren generell infrage.

Quelle: Coronavirus: Steiner kontert Kritik an Halbklassen und Matura

Unterricht mit dem eigenen Computer – Radio SRF


Der Umgang mit dem Computer wird in der digitalen Welt wichtiger. Auch Berufsschulen und Gymnasien sind gefordert. In immer mehr Schulen bringen Schülerinnen und Schüler den eigenen Laptop in den Unterricht. Wie sinnvoll ist das? Reportage aus Freiburg und Fragen an Medienpädagoge Dominik Petko.

Quelle: Bring your own device – Unterricht mit dem eigenen Computer – Radio – Play SRF

Wenn Schüler über Werther bloggen

Die Digitalisierung verspricht neue Möglichkeiten im Schulzimmer. Wie wäre es zum Beispiel mit einem bissigen Blog zu einem Klassiker deutscher Literatur? Das finden nicht alle gut. Ein Schulbesuch in zwei Welten in Zürich.

Quelle: Bitte (nicht) digital! – So geht Deutschunterricht in Zürich

Spione in der Schule

Amerikanische Technologie-Unternehmer planen einen neuen Schulunterricht mithilfe künstlicher Intelligenz. Der Effekt ihrer Lernsysteme ist zweifelhaft. Ihre Programme speichern massenhaft Schülerdaten.

Quelle: Wie Tech-Unternehmer um Mark Zuckerberg den Schulunterricht  weltweit umbauen wollen – und Daten von Schüler sammeln | NZZ am Sonntag