Archiv der Kategorie: Erklärvideos

Videos statt Hausaufgaben: Die Schule soll in Zukunft kopfstehen: flipped classroom

Seit Jahrzehnten werden Alternativen zum ungeliebten Frontalunterricht gesucht. Eine neue Technik, bei der auf Lernvideos gesetzt wird, schlägt anderswo hohe Wellen – Luzern scheint aber noch nicht bereit dafür.

Quelle: Videos statt Hausaufgaben: Die Schule soll in Zukunft kopfstehen | Luzerner Zeitung

Vorlesungsnotizen mit Class Notebook

Lernende schauen gemeinsam eine Online-Vorlesung oder ein Webinar, eine MOOC-Session, eine eLecture oder ein Lernvideo. Sie erstellen dazu auf ihrem Laptop oder Tablet mit OneNote Class Notebook Notizen. Sie organisieren sich in ihrem persönlichen Arbeitsbereich, später führen sie ihre individuellen Notizen im Platz zur Zusammenarbeit zu Klassennotizen zusammen.   Diese Grundidee habe ich schon einmal für die Arbeit mit Evernote vorgestellt. Hier möchte ich sie adaptieren für OneNote Class Notebook. Am Schluss dieses Artikels stehen einige Überlegungen zur Förderung basaler Kompetenzen mit Online-Vorlesungen. Literaturwissenschaft Online, Prof. Meier, Dialektik der Aufklärung 1) Lernziele Die Lernenden wenden die in der Arbeitstechnik besprochenen Tipps zur Notiztechnik an. Sie testen in einer konkreten Lernsituation die Möglichkeiten von OneNote Class Notebook. Sie lernen dabei die Inhaltsbibliothek, ihren persönlichen Arbeitsbereich und den Platz zur Zusammenarbeit kennen. Sie hören aktiv zu und folgen einer längeren anspruchsvollen Online Vorlesung. Sie erschliessen wichtige Informationen, gewichten diese und strukturieren sie neu. Sie arbeiten bei der Textrezeption mit Kolleginnen im Team zusammen und tauschen ihre Unterrichtsnotizen aus. Die Uni Kiel bietet eine Fülle von Literaturvorlesungen an, als Live-Übertragung oder aus der Konserve. Die Vorlesungen werden als Audio- und als Videoschnitt angeboten, auch hochaufgelöst in HQ. Parallel zum Video werden die Vortragsfolien angezeigt. Diese können zusammen mit weiteren Materialien wie Zusammenfassungen, Audio- und Video-Aufzeichnungen, Folien und Protokollen heruntergeladen werden.  Das Angebot der Uni Kiel umfasst beispielsweise: Thematische Vorlesungen wie Johann Wolfgang Goethe oder Geschichte des Romans Ringvorlesungen wie Pop-Literatur oder Grosse Opern Einführungsvorlesungen wie Methoden der Literaturwissenschaft I oder Poetiken des 20. Jahrhunderts Live-Übertragungen Für andere Fächer sind hier Anbieter deutschsprachiger Online-Vorlesungen zusammengestellt: Deutsche online vorlesungen und e lectures Für untere Klassen eignen sich als Einstieg auch Lernvideos wie jene von Sofatutor. 2) Voraussetzungen Die SchülerInnen haben ein Office 365 Konto. Der Lehrer hat ein Kursnotizbuch eingerichtet, z.B. Deutsch_Klassenname. Hier wird gezeigt wie. Er stellt die Übungen in der Inhaltsbibliothek des Kursnotizbuches für die Schüler zur Verfügung: Rechtsklick auf eine Seite – Neue Seite: Seite benennen mit Übungen Vorlesungsname – Übungen mit Copy and Paste in die Seite einfügen oder die PDF-Datei bzw. das Worddokument zur Verfügung stellen mit Einfügen – Dateiausdruck bzw. Einfügen – Dateianlage. Varianten Vorgängig könnte auch ein neuer Abschnitt mit dem Namen Vorlesungsnotizen verteilt werden: Kursnotizbuch – Neuen Abschnitt verteilen – Namen geben – Erstellen. Die SchülerInnen sähen diesen Abschnitt dann in ihrem persönlichen Arbeitsbereich. Hier wird detailliert gezeigt wie. Der Lehrer könnte anschliessend in der Inhaltsbibliothek Seiten vorbereiten, diese mit Inhalten füllen und dann dem eben erstellten neuen Abschnitt zuweisen: Seite in der Inhaltsbibliothek auswählen – Class Notebook – Seite verteilen: Schülerabschnitt auswählen – Verteilen. Die SchülerInnen sähen dann diesen Abschnitt mit den Seiten und Inhalten in ihrem persönlichen Arbeitsbereich. So könnten die Übungen und Hilfsmaterialien schon vor der Vorlesung allen Schülern zugewiesen werden. Dies können sie in den Übungen aber auch selbst erledigen. Falls die Schule nicht mit Office 365 arbeitet, lässt sich die Unterrichtseinheit auch ohne OneNote Class Notebook, nur mit OneNote, durchführen. In diesem Fall kann der Lehrer oder ein Schüler ein Notizbuch für die Zusammenarbeit erstellen und für die Klasse freigeben. Oder die Schüler geben einzelne Abschnitte ihrer eigenen Notizbücher frei und überarbeiten dann ihre eigenen Notizen mit denjenigen ihrer KollegInnen.  3) Vorarbeiten Entweder wählt die Lehrkraft eine zum Unterricht passende Vorlesung aus oder die SchülerInnen bestimmen, welche Vorlesung sie sehen möchten. Dazu tragen sie ihre Vorschläge mit einer Kürzestbeschreibung ein in einem freigegebenen OneDrive Dokument oder auf einer Kursnotizbuch-Seite im Bereich Platz zur Zusammenarbeit.  Dann wird abgestimmt. Die Vorlesung mit den meisten Stimmen wird ausgewählt. Forms lässt sich übrigens einfach in Kursnotizbücher einbetten. Hier wird gezeigt wie. Die Abstimmung kann natürlich auch analog im Klassenzimmer durchgeführt werden.  4) Übungsideen Vorlesungsnotizen mit Class Notebook lassen sich auch ganz ohne Vorgaben wie die folgenden durchspielen. Man könnte dann im Anschluss an die Vorlesung zusammen mit den Schülern diskutieren, wie sie vorgegangen sind.

Quelle: Vorlesungsnotizen mit Class Notebook