Archiv der Kategorie: Bildungsgerechtigkeit

Freie Schulwahl mit Bildungsgutscheinen vs. Indoktrination: Schweden machts vor

Bildungsgutscheine, die es allen Schülern ermöglichen, eine Grundschule auszuwählen, sind auf dem Vormarsch. Doch in Deutschland und der Schweiz ist der Widerstand gross. Dabei widerlegt gerade das schwedische Beispiel viele Befürchtungen.

Quelle: Freie Schulwahl mit Bildungsgutscheinen vs. Indoktrination: Schweden machts vor

KI in der Schule: mit Chat-GPT für die Matur lernen

Begegnung mit einem Maturanden, der sich Goethes «Faust» komplett von Chat-GPT erläutern liess – und an der mündlichen Prüfung die Bestnote erzielte.

Quelle: KI in der Schule: mit Chat-GPT für die Matur lernen

Regionale und soziale Chancenungleichheiten beim Zugang zum Gymnasium

Mit Blick auf die Frage nach der sozialen Chancenungleichheit verweisen die Ergebnisse – entgegen unserer Annahme – darauf, dass die Ungleichheit zwischen der privilegiertesten Gruppe und den beiden anderen sozialen Gruppen zunächst noch zunimmt, wenn das Angebot an Plätzen steigt. Ab einem Anteil von 30 bis 40 % an Plätzen im Gymnasium einer Kohorte wird die Ungleichheit geringer, ohne jedoch kleiner zu werden als in Kantonen mit wenig gymnasialen Ausbildungsplätzen.

Quelle: Das Paradox von sozialer Integration und Ausschluss im Schweizer Bildungswesen. Beiträge der Soziologie – Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

Chancengleichheit: Was Arbeiterkinder am Gymnasium erfolgreich macht

Kinder aus einfachen Verhältnissen sind an Gymnasien deutlich untervertreten. Eine Studie unter jenen, die es dennoch geschafft haben, offenbart Erstaunliches. Und zeigt, was für mehr Chancengleichheit getan werden müsste.

Quelle: Chancengleichheit: Was Arbeiterkinder am Gymnasium erfolgreich macht

Kinder aus zugewanderten Familien haben sich schulisch verbessert

Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt, bei schulischen Leistungen von Kindern aus migrantischen Familien gebe es einen Abwärtstrend. Dabei ist das Gegenteil der Fall, sagt der Autor einer neuen Studie. Wir schalten einen Artikel auf, der zuerst in der Welt erschienen ist.

Quelle: Kinder aus zugewanderten Familien haben sich schulisch verbessert – Condorcet